Menü
  • Lago Maggiore

Ferienhäuser Lago Maggiore

Es gibt hier zahlreiche sehenswerte Urlaubsorte und Ausflugsziele, so dass  es sich definitiv lohnt sich Ferienhäuser am Lago Maggiore für einen Urlaub herauszusuchen. Es gibt sie rund um den See und mit verschiedenster Ausstattung wie z. B. mit Pool. Natürlich ist dort auch Urlaub mit Hund möglich. Nachfolgend stellen wir euch den See näher vor.


Direkt zu den Anbietern von Ferienhäusern am Lago Maggiore


Der Lago Maggiore - eine Perle Norditaliens

Für so manchen Kenner von "Bella Italia" ist die Antwort auf die Frage, welcher der Seen Norditaliens der schönste sei, längst beantwortet: Der Lago Maggiore. Dabei sollte man wissen, dass das Wort "Lago" See bedeutet und das Wort "Maggiore" für größer steht. Immerhin dehnt sich der Lago Maggiore auf einer Länge von 66 Kilometern aus und markiert mit seinen Ufern die italienischen Regionen Piemont und Lombardei sowie den Schweizer Kanton Tessin. Diese Region erfreut sich eines fast ganzjährig milden Klimas und ist nicht nur deshalb ein idealer Ort zum Entspannen und zu einem abwechslungsreichen Urlaub.


Am Ufer Orte zum Bummeln und zum Träumen

Wer die Uferzonen von einem Boot aus betrachtet, der gewahrt schmucke Dörfer, prächtige Villen, Zypressen und Palmen und hier und da verschwiegene Buchten. Dies alles ist eine Landschaft zum Träumen, und vom Charme dieses Sees ließen sich schon immer prominente Menschen anlocken. So den legendären britischen Adeligen Lord Byron und den fleißigen Schriftsteller Charles Dickens. Sie bummelten einst durch die engen Gassen der faszinierenden Kleinstadt Stresa, die sich mit dem Beinamen "Perle von Verbano" schmückt.


Heute ist dies der Ort bedeutender Kongresse im altertümlichen Palazzo dei Congressi. Stolz ist die Stadt auf ihre reiche Historie und auf die Villa Pallavicino sowie auf die Villa Ducale. Zwei der beliebtesten Orte am See befinden sich auf dem Territorium der Schweiz: Ascona und Locarno. Wer im Urlaub mediterranes Flair sucht, der findet dies zweifellos auf dem Boden Piemonts. Zum Beispiel in Verbania, Baveno und Arona. Sie zählen zu den wichtigsten Orten des Tourismus an diesem großen norditalienischen See. Ursprünglich war dieses Gewässer Teil eines großen Gletschers, doch das milde Klima dieser Region ließ die Reste aus der Eiszeit nach und nach abschmelzen. Die südliche Kette der Alpen, die den Lago Maggiore begrenzt, vermittelt eine Ahnung, wie dieser schöne See einst entstand. Kein Wunder, dass Ferienhäuser hier so bliebt sind.


Historische Villen und spektakuläre Aussichten

Langeweile wird bei einem Urlaub in einem der Ferienhäuser am Lago Maggiore gewiss niemals aufkommen. Denn an Abwechslung mangelt es dort nicht. Historische Villen und prächtige Gärten gibt es hier zuhauf, und wer nach einem Bummel durch den Park der Villa della Porta Bozzola, dem eindrucksvollen ehemaligen Landgut der betuchten Familie Bozzola, dieses Gebäude mit seinen Sälen besichtigt, der ist fasziniert von den Fresken aus dem 16. Jahrhundert.


Freunde der Natur lassen sich von den zahlreichen Botanischen Gärten und Parks am Lago Maggiore verzaubern. So befinden sich unter anderem im Park der Villa Taranto mit nicht weniger als tausend Pflanzen. Ein schattiges Juwel ist aber auch der Botanische Garten von Alpinia und der Camelia in Locarno. Hier und da darf man sich bei einer Bootsfahrt über den See auch auf die ein oder andere Überraschung freuen. So in Arona auf den Kolosss von San Carlo Borromeo, der mit seinen 35 Metern zu den größten Statuen der Welt zählt.


Eine Eintragung in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO erhielt die Wallfahrtsstätte Sacro Monte di Ghiffa auf dem Sacro Monte, die mit ihren drei Kapellen den Besuch lohnt. Spektakulär ist die Aussicht vom heiligen Berg der Madonna del Sasso auf einem Felsvorsprung bei Locarno.


Warum also noch länger warten? Ferienhäuser am Lago Maggiore bieten die optimale Ausgangsposition für einen gelungenen Urlaub im Nordwesten von Italien.

.

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de